ARTillerie
KÜKEN!




kleines aquarell



mein lieblingsork aus HdR. ich habe das mitten in der nacht abgezeichnet und war echt zuufrieden, aber als ich es mir dann am nächsten morgen ansah...hust. im halbdunkeln sah das viel ordentlicher aus!



sowas von nicht fertig. das ist eine stelle aus unserem garten.



__________________________________________

und jetzt komme ich auf das titelthema dieses eintrags!

ich habe seit einer woche ein stockentenküken in meiner obhut!
das war jetzt das dritte jahr in dem diese eine ente bei uns auf dem dach gebrütet hat.
dieses mal lief es allerdings vollkommen schief. unser nachbar hatte die henne am morgen vom rasen verscheucht, weil er seine katze rauslassen wollte. erst danach bemerkte er, dass auf dem dach 6 küken saßen.
das verscheuchtwerden hat die henne anscheinend so verunsichert, dass sie sich garnicht mehr nach unten getraut hat. ihre küken, oder zumindest 3 stück von ihnen, hüpften aber schon bald vom dach runter. es fing dann an zu regnen, also habe ich sie in eine kiste gepackt und mit einer decke abgedeckt. die ente verblieb jedoch noch stundenlang auf dem dach mit ihren restlichen drei küken. dann stürzte eins hinab und verletzte sich leider so schwer, dass es innerhalb von ein paar minuten starb. die letzten beiden verblieben etwa weitere 60min auf dem dach, dann viel eines herunter und verletzte sich dabei am bein, das letzte geriet leider/schrecklicherweise in das regenwasserabflussrohr der regenrinne des nachbardaches(anderes nachbarhaus!). man konne es noch lange rufen hören.
wir haben die küken den tag noch draußen stehen gelassen, weil wir hofften, dass sich die ente vllt doch noch auf den rasen traut. das tat sie aber nicht.
abends nahmen wir die kleinen dann mit rein.
am nächsten tag verstaben 2 küken und ein weiteres den morgen darauf. das waren höchstwahrscheinlich die drei, die sich sehr früh am vor- bzw vorvortag vom dach getraut hatten. da es an dem tag so stark geregnet hatte, haben sie sich höchstwahrscheinlich eine unterkühlung mit folgeerkrankung eingefangen.

(falls so etwas die nächsten jahre nochmal passieren sollte, weiß ich was ich machen muss - auf jeden fall eine wärmflasche zu den küken legen!!!
die tierärztin hat mich und meine mutter auch falsch informiert. sie sagte uns, dass die küken ohne probleme nachts alleine draußen bleiben können. im internet hatte ich was anderes gelesen. nämlich das küken unbedingt wärme brauchen. im regelfall bekommen sie diese von ihrer mutter.
hätten wir die küken über nacht draußen gelassen, dann wären wahrscheinlich alle gestorben.)

naja, das letzte küken hat bis jetzt überlebt und es geht ihm auch, meiner meinung nach, recht gut. es ist kräftig und lebhaft, auch das bein scheint keine großen probleme mehr zu machen.
hier sind ein paar fotos. ^^



hoffentlich wird wenigstens dieses kükchen groß!
4.6.09 19:25
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lew / Website (4.6.09 19:35)
Das ist ja eine tragische Geschichte. Schön, dass wenigstens eines der Küken gerettet ist.
Meine Schwiegereltern haben neulich 8 Küken von dem Entenpaar auf dem Dach (scheint häufiger vorzukommen) in einen Korb gestopft und sind durch den halben Bezirk zu Spree marschiert - die Ente immer schnatternd hintendrein, mit Autosanhalten und allem drum und dran.
Viel Glück noch für dich und das Kleine!

Das Aquarell und die Gartenzeichnung sind übrigens ganz ganz toll! <3


BASTARDO (4.6.09 19:54)
ja, das erste jahr haben wird das auch so gemacht. letztes jahr dann war die ente samt ihren küken in unserem hinterhofgarten gefangen und als ich sie bemerkte, sah ich, dass eine katze um sie herumschlich.
da haben ich und meine mutter die ganze familie eingefangen und ich habe sie dann in den park geschleppt.
so eine ente wird ganz schön schwer, wenn man sie länger als 5 minuten heben muss!

achja, die bilder. stimmt ja, es handelt sich hier ja um einen skizzenblog! hohoo


(7.6.09 19:08)
OMG?!
Ist das niedlich!!! :D
Die erste Skizze mit Aquarell gefällt mir wirklich gut ^^
Ich denke ich hab eine Schwäche für Ästethisches.
Womit fütterst du das Kleine? oO
Haha, vielleicht hast du ne Hausente, bis ich im September zu dir komm. :D
Was macht eigentlich unsere Planung, bezüglich Artillerie auf der Connichi? oO


AliceD (7.6.09 19:10)
Achja, der letzte Eintrag war von mir.
Ich will auch ein niedliches Küken haben.
Schade wegen den anderen Tieren oo

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de